News

Ablösung von DATEV DMS classic auf ELO steht bevor

ELO for DATEV steht als die Nachfolgelösung für DATEV DMS classic fest.
DATEV teilt weiterhin mit, dass der Support für das Dokumenten-Management-System DATEV DMS classic zum 31.12.2023 eingestellt wird und alle Systeme im Unternehmensmarkt komplett umgestellt werden müssen.
Die ELO Digital Office GmbH bietet als neuen Koorperationspartner der DATEV eine große Produktpalette in dem Bereich Enterprise-Content-Management (ECM) für sie.
Auch kleine und mittelständische Unternehmen können mit ELO for DATEV zukunftssicher in die Digitalisierung starten und Verzahnung zwischen dem ECM-System ELO und DATEV Rechnungswesen nutzen.
ELO for DATEV bietet ihrem Unternehmen individuelle Workflows ganz auf ihre Prozesse abgestimmt einzusetzen, um so eine hohe Effektivität zu gewährleisten.

Was ist ELO for DATEV nun genau:
-Die Belege werden gescannt (falls nicht schon digital vorhanden) und in der ELO Suite abgelegt
-Hier erfolgt dann die Freigabe nach ihren individuellen Prozessen
-Danach stehen die buchhaltungsrelevanten Dokumente zum „Export“ zu DATEV Rechnungswesen bereit
-Im DATEV Rechnungswesen werden diese dann als sog. Buchungsvorschläge eingelesen und verbucht.

Nicht nur die buchhaltungsrelevanten Informationen werden vom Beleg in den Buchungssatz übergeben, sondern auch die Stammdaten.

Als ELO Business-Partner und DATEV-Lösungspartner bieten wir ihnen alle Leistungen von der Konzeptionierung, Prozessanalyse, Beratung und Support bis hin zur Umstellung auf Basis unserer Erfahrungen an.

Haben sie weitere Fragen zur Umsetzung und Vorgehensweise oder möchten sofort einen Termin mit uns vereinbaren, dann melden sie sich unter 0381-3646260 oder per Email an [email protected]
Weiterführende Infos finden Sie auch hier:   DMS Umstellung auf ELO